Ratgeber: Welches Kinesiologie Tape ist das Beste?

Kinesiologie Tapes sind bekannt aus den Olympischen Spielen 2008 in Peking, als damals zum ersten Mal Athleten und Sportler mit bunt aufgeklebten Streifen an Beinen, Schulter und Rücken an den Start gingen. Die Kinesiologie Tapes wurden in den 70er Jahren von dem japanischen Chiropraktiker Dr. Kenzo Kase entwickelt, um Sportverletzungen zu behandeln. Er wollte ein Tape, das die Elastizität der Haut simuliert, aber die Bewegung nicht so einschränkt, wie es herkömmliche Sporttapes tun.

Dr. Kase kreierte daraufhin ein Tape aus Baumwollgewebe als Trägermaterial mit einem medizinisch unbedenklichen Acrylkleber, der zudem wasserabweisend und stark genug ist, um mehrere Tage auf der Haut zu haften.

Sucht man bei Amazon nach „Kinesiologie Tape“ bekommt man über 6.000 Ergebnisse angezeigt. Die Tapes unterscheiden sich in Materialzusammensetzung, Farbe, Größe, vorgeschnittene Anlagen, Rollengröße und sogar als Set. Aber was ist besonders wichtig bei Kinesiologie Tapes?

Aus welchem Material soll das Kinesiologie Tape bestehen?

Das Original besteht aus 100 % Baumwolle, doch mittlerweile gibt es Tapes sogar aus Kunstseide und anderen synthetischen Materialien. Baumwolle ist die beliebteste Faser der Welt und hat viele positive Eigenschaften: Es ist ein natürlicher, nachwachsender Rohstoff und biologisch abbaubar. Zudem ist sie sehr hautfreundlich und bietet klare Vorteile in Bezug auf die Verträglichkeit, insbesondere für Allergiker. Beim Kauf sollte jedoch nicht nur das Trägermaterial, sondern auch der verwendete Klebstoff mitberücksichtigt werden.

Wir empfehlen Tapes mit Acrylkleberbeschichtung, da dieser Klebstoff hauptsächlich für medizinische Pflaster verwendet wird. Latex-Allergiker sollten besonders auf latexfreie Kinesiologie Tapes achten.

Wie sieht es mit der Klebedauer der Tape Anlage aus?

Grundsätzlich wird eine Behandlungsdauer von 7 Tagen mit Kinesiologie Tapes empfohlen, d.h. eine Anlage sollte 7 Tage auf der Haut haften, um den gewünschten Effekt zu erreichen. Die meisten Hersteller werben mit einer mehrtägigen Klebedauer, aber es kommt immer darauf an, welcher Klebstoff verwendet wurde und wie hautfreundlich dieser ist. Darüber hinaus spielt die Compliance des Patienten eine entscheidende Rolle, wie lange eine Tape Anlage hält.

Acrylkleber bietet die besten Voraussetzungen für eine Klebedauer von bis zu 7 Tagen. Er ist sehr hautfreundlich und muss aufgrund von auftretenden Hautirritationen nicht vorzeitig entfernt werden. Nach dem Auftragen der Tape Anlage muss das Tape gerieben werden, um die volle Klebekraft des Acrylklebers zu aktivieren.

Der Acrylkleber wird - ähnlich wie Fingerabdrücke - wellenförmig auf das Baumwollgewebe aufgebracht und ermöglicht so einen optimalen Wasseraustausch und eine optimale Atmungsaktivität. Du kannst gelassen Schwimmen und Duschen gehen, denn Acrylkleber hat ideale wasserfeste Eigenschaften.

Tipp: Für einen guten Halt ist es am besten, das Kinesiologie Tape vor einer sportlichen Aktivität aufzutragen und sicherzustellen, dass die Haut sauber, trocken und frei von Lotionen oder Ölen ist. Auch Behaarung hat einen erheblichen Einfluss auf die Klebkraft und sollte abrasiert werden. Nach dem Duschen oder Schwimmen sollte das Tape trocken getupft werden, damit die hohe Klebkraft erhalten bleibt.

Welche Länge und Breite macht Sinn? Oder sind eher Pre-Cuts zu empfehlen?

Standardmäßig werden die Tapes auf Rollen mit einer Länge von 5 m und einer Breite von 5 cm verkauft. Es gibt aber auch extra lange, schmale und breite Rollen. Zudem gibt es bereits vorgeschnittene Tape Streifen, die als Pre-Cuts bezeichnet werden: Gitter-Tapes, passende Zuschnitte für Knie, Nacken, Schulter, Fuß, Rücken, Handgelenk und Gesicht. Diese sind jedoch sehr teuer und nicht nachhaltig.

Eine Standardrolle von 5 m x 5 cm ermöglicht uneingeschränkte Flexibilität bei der Anpassung des Kinesiologie Tapes an spezifischen Anforderungen, da jeder Mensch eine andere Form und Größe hat. Mit der richtig erlernten Technik lassen sich auch komplexe Taping Anlagen schnell und einfach auf die gewünschte Größe zuschneiden. Extra lange Tape-Rollen eignen sich nur für den täglichen Gebrauch und aufgrund ihrer Größe völlig unpraktisch für die Aufbewahrung. Hier empfehlen wir eher ein Set von mehreren Standardrollen zu kaufen, da diese in der Regel günstiger sind als Sondergrößen.

Tipp: Dein Tape reißt und verklebt ständig? Normalerweise liegt es nicht an der Qualität des Kinesiologie Tapes, sondern an der Schere selbst. Für einen sauber geschnittene Tape Anlage empfehlen wir die Verwendung einer Tape Schere, die speziell für einen präzisen Schnitt ohne zu verkleben entwickelt wurde. 

Welche Dehnbarkeit macht bei einem Kinesiologie Tape Sinn?

Ein weiterer wichtiger Faktor bei der Kaufentscheidung ist die Dehnbarkeit des Tapes. Auch hier gibt es große Unterschiede zwischen den Herstellern – von 120 bis über 200 % ist alles enthalten.

An dieser Stelle muss man die Wirkungsweise des Kinesiologie Tapings verstehen, um eine plausible Kaufentscheidung zu treffen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Sportbändern, die zur Bewegungseinschränkung oder -stabilisierung eingesetzt werden, hebt das Kinesiologie Tape die Haut sanft an. Die Taping Anlage wird auf einen gestreckten Muskel aufgebracht, um den Blutfluss und den Sauerstoffgehalt des Muskels zu unterstützen. Das Lifting der Haut bietet auch mehr Platz für die Lymphdrainage, um Giftstoffe abzutransportieren. Das Kinesiologie Tape sollte eine ähnliche Dehnbarkeit wie die menschliche Haut in den Bereichen Knie, Lendenwirbelsäule und Hals haben, um den gewünschten Lifting-Effekt zu erzielen. Daher ist es sinnvoll, ein Kinesiologie Tape zu kaufen, das 130-140 % dehnbar ist.

Welche Rolle spielt die Farbe bei den Kinesiologie Tapes?

20191129_Tapes_bunt

Die klassischen Farben von Kinesiologie Tapes sind Hellblau, Pink, Schwarz und Hautfarben, aber es gibt bereits Tapes in allen möglichen Farben und Mustern. In Asien, dem Ursprung der Kinesiologie Tapes, hat die Farbenlehre eine sehr wichtige Bedeutung und ist meist ein Indikator für eine bestimmte Wirkungsweise (Entfaltung von Wärme, Kühleffekt, etc.). Aber auch hier gibt es keine wissenschaftliche Studie und die Meinungen gehen extrem auseinander, ob die Farbe wirklich etwas zu bedeuten hat. Dr. Kenzo begann mit hautfarbenen Kinesiologie Tapes zu therapieren und führte später farbige Tapes ein. Du kannst aber auch die verschiedenen Farben zur Differenzierung der Tape Anlagen verwenden (Pink: mit Zug, Hellblau: ohne Zug).       

Fazit

Bei so vielen Produkten auf dem Markt ist es schwierig zu sagen, wer das beste Produkt anbietet, weil es sehr viele Einflussfaktoren gibt. Produktbewertungen geben einen ersten Anhaltspunkt über die Qualität, aber auch hier gibt es viele Unwahrheiten aufgrund von falscher Anwendung und Unwissenheit. Achtet besonders auf den Auftritt des Anbieters: Ist er aus Deutschland? Macht er einen seriösen Eindruck? Steht er seinen Kunden bei Fragen zur Verfügung und liefert sogar Lösungen bei schlechten Erfahrungen? Arbeitete er mit Fachexperten zusammen? Oder gibt es sogar eine Empfehlung von namhaften Institutionen?

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.